Wildtaubenhaltung in der Wetterau
  Sperlingstäubchen
 

Sperlingstäubchen
(Columbina passerina)



mein Zuchttäuber

Verbreitungsgebiet: Vom Süden der USA bis Brasilien

Größe:
etwas größer als das Zwergtäubchen

Fütterung: 40% Wachtel und Ziertaubenfutter von Blattner, 50% Kanarienfutter und 10% Türkentaubenfutter von Verselé

Überwinterung: mittelwarm, bei ca. 5-10 Grad.Auf keinen fall Frost.

Geschlechtsunterschiede: Die Täubin ist im Brustgefieder eher braun-gräulich. Der Täuber hat eine rötliche Perlung. Die Geschlechter lassen sich mit etwas Übung leicht unterscheiden.

Brutzeit: 12-14 Tage, das Gelege besteht aus zwei eiern

Vergesellschaftung: Sperlingstäubchen zeigen sich in der Regel nicht sonderlich aggressiv. Es spricht nichts gegen eine Vergesellschaftung mit den meisten anderen Wildtauben

Eigene Erfahrung: Sperlingstäubchen halte ich seit 2006. Eine sehr schöne und ruhige Taube. Sie ist in der Nach- und Aufzucht relativ unkompliziert.
 
Ist das Sperlingstäubchen für Anfänger in der Wildtaubenhaltung geeignet? Ja! Aber man muss beachten, das Sperlingtäubchen eine Wärme Überwinterung benötigen. Ansonsten ist sie sehr zu empfehlen, außerdem sind Täuber und Täubin relativ leicht von einander zu unterscheiden.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=